.
 
Haarnetz

Das Haarnetz ist ein haubenartiges Netz aus Garn, Haaren, Schnüren oder Bändern, das in einer Spitzentechnik hergestellt wird. Es dient zur Erhaltung der Frisur, oftmals gleichzeitig als Schmuck. Schon in der Bronzezeit bekannt, gehörte es im Mittelalter und in der Renaissance mit Stickereien, Verzierungen oder Perlenbesatz zum Putz der wohlhabenden Frau. In der Zeit des zweiten Weltkrieges gab es selbstgehäkelte Haarnetze.