Bügelfalte Bundfalten Jeans

Die Bügelfalte ist ein eingebügelter Bruch in der vorderen und hinteren Mitte des Hosenbeins. Seit Beginn unseres Jahrhunderts ist sie ein typisches Gestaltungsmerkmal korrekter, klassischer langer Hosen und wird häufig im Zusammenhang mit Bundfalten angewendet.

Heute bevorzugen besonders junge Leute unkonventionelle Hosenformen wie Jeans, leichte Popeline- oder Kordhosen ohne Bügelfalte.
Mit Bundfalten wird eine bequeme Bauch-und Hüftweite von Hosen – seltener von Röcken – im Taillenbund zusammengefaßt. Ihre Beliebtheit und die Art der Anordnung wechseln mit der Mode.

Dieser Beitrag wurde unter hosenrock abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.