Damenhosen, Männerhosen

Die Hose ist ein typisches Stück männlicher Oberbekleidung und wesentlicher Bestandteil moderner weiblicher Gärderobe.

Männerhosen sind schon aus der Urgesellschaft bekannt. Seit der Französischen Revolution hat sich der Schnitt der Männerhose mit langen, röhrenförmigen Beinlingen nur wenig geändert. Damenhosen kamen erst in unserem Jahrhundert mit der wachsenden Beteiligung der Frauen an Berufstätigkeit und Sport in die europäische Mode. Damenhosen werden heute in klassischen und modemen Formen, aus unterschiedlichen Materialien zu fast allen Gelegenheiten getragen. Knapper Sitz oder bequeme Weite, Sattel oder Bundfalten, Bügelfalten oder Aufschläge sind Kennzeichen der jeweiligen Damenhosen.

Dieser Beitrag wurde unter hosenrock abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.