Fausthandschuhe, Fingerhandschuhe, Autohandschuhe

Die Handschuhe werden von Männern und Kindern vorwiegend zu praktischen Zwecken getragen. Schnitt, Farbe und Material der Damenhandschuhe werden darüber hinaus von der Mode beeinflußt. Neben unterschiedlichen Lederqualitäten finden textile Flächengebilde und Game Verwendung.

Fausthandschuhe (auch Fäustlinge) wärmen besser als Fingerhandschuhe, wirken jedoch gröber und sportlicher. Fausthandschuhe sind dort angebracht, wo auf differenziertes Zugreifen verzichtet werden kann. Sie werden v. a. von Kindern und jungen Leuten bevorzugt, jedoch auch als Arbeitshandschuhe getragen. Typische Gestaltungselemente sportlicher Fingerhandschuhe aus Leder sind Flechtungen, Perforationen (Durchlöcherungen), nach außen gesteppte Nähte, markante Verschlüsse, auch gestrickte oder gehäkelte Handschuhrücken (“Karlsbader”). Autohandschuhe mit ausgeschnittenem Handschuhrücken (und manchmal nur halblangen Fingerlingen) sind auch eine modische Ergänzung sportlicher Tageskleidung.

Dieser Beitrag wurde unter accessoires abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.