Hygienische Weißwäsche

Weiße und hellfarbige Tischtücher und Küchentücher, Bettwäsche, Unterwäsche und Handtücher aus reiner Baumwolle zählten lange Zeit zu der als »Kochwäsche« bezeichneten 95°-Wäsche. Sie wurde vor allem für Wäschestücke bevorzugt, die besondere Hygiene erfordern. Inzwischen weiß man, dass die Wäsche bei 60 °C genauso hygienisch sauber wird, und man wählt den energieaufwendigen Kochwaschgang allenfalls noch für Wäsche mit besonders hartnäckigen Flecken. Manche Wäschestücke möchte man aber gerne »weißer als weiß« haben – auch bei der 60 °-Wäsche. Dafür gibt es eine Reihe bewährter Kniffe.

Dieser Beitrag wurde unter freizeit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.