Männerrock – Cutaway

Der Cutaway, auch Cut genannt, ist ein langer Männerrock, der durch schräg weggeschnittene Vorderschöße im letzten Drittel des 19.Jh. aus dem Gehrock entstanden ist.

Er galt in den wirtschaftlich fortgeschrittenen Ländern jahrzehntelang als repäsentatives Kleidungsstück für offizielle Anlässe. Der Cutaway findet noch heute in vielfältigen Einsatzgebieten seine Anwendungen. Besonders zu Anlässen wie Opern, Theater oder auf einer Hochzeit ist der Cutaway das Mass aller Dinge für die männlichen Anwesenden. Nur wenige Schneider sind wirklich in der Lage einen guten Cutaway zu machen, weil er besondere Schnitte und somit hohe Handfertigkeiten voraussetzt. Der Cutaway muss nicht zwangsweise als Männerrock angesehen werden, denn ein Rock ist es im engsten Sinne nicht. Es handelt sich eher um eine Art Mantel der feinen Art.

Dieser Beitrag wurde unter hosenrock abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.