.
 
Start New Yorker Online Shop
New Yorker Online Shop | Mode & Gutschein

Die neuen Sommer-Kollektionen aus dem bekannten Modehaus New Yorker sollen die jungen Kunden auf die kommende Saison optimal vorbereiten.

In der AMISU Kollektion trifft man diesmal auf Shirts und Pants in bunten Mustern, ergänzt durch ein Leolook-Röckchen. Auch Blümchenmuster ist wieder voll im Trend, das z.B. auf Jacken, Hosen. Kleider und Röckchen angewendet wird. In diesem Sommer sind lange Röcke und Kleider wieder im Trend. Klassisch romantische Sommerröcke mit Papagei-Muster bezaubern die schönen Sommertage. Wer die Weiblichkeit perfektionieren will, ist mit der Subkollektion CENSORED gut bedient. Bei CENSORED handelt es sich um eine Dessous-Kollektion, die nicht nur BH oder Body beinhaltet. Für eine gelungene Gestaltung findet man sogar Corsetts in knalligen Farben wie Pink und strandtaugliche Bikinis. Um die jungen Herren nicht zu vernachlässigen, bietet die SMOG-Kollektion schicke Jacken an, die man bereits ab 49,95 bekommen kann. Zu der Standartkleidungsart gehören wie immer blaue Jeans und rote Pullover sowie farblich passende Schals. Ganz beliebt ist derzeit auch die Dirndl-Kollektion für gegebene Anläss wie z.B. das Oktoberfest. Aktuell werden unter der Kollektion FSBN sehr trendige Streetwear-Klamotten für Kids angeboten. Jungens haben Bedürfnisse ihre coolsten Seiten zu zeigen. Die Trendmarke verbindet man mit einer der größten deutschen Modeketten, die in nahzu allen Großstädten eine eigene Filiale hat. Meistens befinden sich die Geschäfte in der wichtigsten Einkaufsstraße jeder Stadt und präsentiert sich auffällig neben vielen anderen Modehäusern. Abgesehen von dem deutschen Modehaus assoziert man oft auch mit den branchenführenden Modestile aus der amerikanischen Metropole, die Naturstoffe wie z.B. Leinen, Wolle, Kashmir, Tweed und Wildleder zu traditionellen Kleidungsstücken verarbeiten, die insbesondere die Bedürfnisse der männlichen und weiblichen Berufstätigen befriedigen. Ein bedeutsamer Designer aus New York heißt Calvin Klein. Er wurde damals zum "König der Schlichtheit" gekürt. Ralph Lauren - ein weiterer Stylist - bereitet damals den Weg für die funktionsfähige Kleidung, die sich hauptsächlich an der Herrenmode orientiert, die problemlos in die Unisex-Bereiche integriert wird. Das deutsche Modeunternehmen hat zahlreiche Warengruppen im Sortiment, die sehr häufig unter amerikanischem Einfluss stehen. Mit inzwischen über 850 Fililalen in Europa gehört die New Yorker Firma zu den Größten der Modebranche. Die Warenpalette besteht aus junger Mode, Sports- und Streetwear-Mode, Jeansmode für eine junge, trendige Zielgruppe, wird ergänzt durch ein vielfältiges Sortiment aus New Yorker Unterwäsche und Accessoires sowie Schuhe. Die New Yorker Kollektion wird mit einer prägnanten Aussage gezeigt und hat nur Eigenmarken im Angebot. In jeder Saison bringt New Yorker mehrere neuen Kollektionen auf den Markt. Es wäre wünschenswert einen New Yorker Online-Shop anzubieten, damit die Menschen online sehr schnell einen Überblick von den aktuellen Artikeln bekommen können. Die inzwischen bekannten Hausmarken Fishbone, Amisu oder SMOG verfolgen ständig die modischen Entwicklungen in Europa und den USA. Hochwertige Verarbeitung und immer wieder frische Modeelemente machen die Kleidungsstücke der Firma zu einer herausragenden Lösung für viele Jugendliche.

New Yorker Online Shop in Sichtweite?

Laut Insider der Textilbranche will das Modeunternehmen New Yorker in den kommenden Jahren in das Gebiet der Sportmode deutlich stärker als bisher vordringen, und dieser Plan deckt sich mit den Vorhaben der großen Konkurrenten aus dem europäischen Ausland wie z.B Zara und H&M. Dabei ist eine ähnlich hohe Rentabilität wie bei den Konkurrenten anzupeilen. New Yorker hat ein gutes Konzept. Mit mehr als 16000 Mitarbeitern kann das Unternehmen Umsatz und Gewinn bisher konstant halten. Die Unternehmensführung hat nicht vor, das Geschäft an die Börse zu bringen und möchte lieber unabhängig bleiben. Nur so kann sie konsequent die eigene Strategie umsetzen, um langfristig Anschluss an die etablierten Weltmarken zu bekommen.

Der New Yorker Laden fällt unschwer in den deutschen Großstadtfußgängerzonen durch das markante Logo auf. Nicht nur in Braunschweig, wo das Unternehmen seinen Sitz hat, sondern auch in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, und in den weiteren 40 Ländern, überwiegend in Europa, sondern auch in insgesamt 39 Ländern vor allem in Europa läßt sich die rote Marke New Yorker blicken. In einer großen New Yorker Filiale trifft man auf zahlreiche junge Menschen, die nicht nur Kleiderregale durchstöbern, sondern auch an Internetterminals nach interessanten Neuigkeiten aus der surfen.

Unternehmensintern setzt New Yorker auf effiziente Hierarchien und einen zentralen Einkauf. Verkauft werden nur Hausmarken für die Altersgruppe bis 35. New Yorker konnte in den letzten Jahren kontinuierlich gegen den Markttrend wachsen, und dabei den Gewinn stetig steigern. Das Unternehmen macht vom Entwurf bis zum Shopgeschäft alles selbst, nur die Produktion wird von Lieferanten übernommen. Einen New Yorker Online Shop lehnt das Unternehmen derzeit ab, weil das Handling mit den Rückgaben den Gewinn deutlich schmälern könnte. So lange besteht keine Möglichkeit dass Kunden direkt bei New Yorker online bestellen oder kaufen.

Beim Sponsoring trägt New Yorker die Breakdance-Weltmeisterschaft in Braunschweig aus, bei dem Tänzer aus aller Welt nach Braunschweig kommen. Top-Musiker werden von dem Unternehmen über eine eigene Tochter unterstützt. Dadurch ist die Marke inzwischen bei 95% der jungen Menschen in Deutschland zwischen 14 und 30 Jahren bekannt.

Eine Zweitmarke Ann Christine ebenfalls aus dem Haus New Yorker wird durch 30 Shops in sieben Ländern vertreten. Ann Christine Online Shop soll vor allem anspruchsvollen jungen Frauen die passenden Kleidungen ausstatten.

New Yorker zeigt neben den unternehmerischen Tätigkeiten auch gern sein soziales Engagement. Für Erbebenopfer in Haiti und Flutopfer in Pakistan vor einigen Jahren in Pakistan hat New Yorker sofort Millionen Euro gespendet. Trotz der steigenden Kosten ist New Yorker sehr engagiert bei der Bekämpfung der weltweiten Kinderarmut. Aber auch für das eigene Bundesland Niedersachsen hat sich New Yorker bei Schulkostenfonds mit hohen Summen beteiligt. Für bedürftige Kinder hat es immer wieder Hilfsaktion gegeben und für sozial schwache Familien ist das Unternehmen oft sehr großzügig.

 

 
New Yorker Online Shop 9 von 10 auf Grundlage von 298 Bewertungen.