.
 
Arbeitsoverall

Der Arbeitsoverall ist ein Anzug, bei dem Oberteil und Hose fest miteinander verbunden sind. Trugen ihn ursprünglich nur Arbeiter und Sportler als Schutz über ihrer normalen Kleidung, bevorzugen ihn seit den 70er Jahren besonders junge Leute beiderlei Geschlechts als modisches Kleidungsstück. Sie tragen Arbeitsoveralls aus sportlichen Materialien für den Tag, zu festlichen Anlässen aus Samt oder Seide. Ein Arbeitsoverall hat in ursprünglicher Form immer eine dezente Farbe. Doch Jugendliche wagen in letzter Zeit häufig besonders auffällige Farben und bequemen Stoff, um sich sympathisch darzustellen.