Umstandsmode von H&M – Mode für Schwangere im Onlineshop

Schwangere Frauen haben es oft im Winter schwer, weil die Kälte den Kreislauf belastet. Doch mit der Umstandsmode von H&M sind die Frauen gut bedient. Weite Blusen oder Winterkleider kommen den Schwangeren nach Bequemlichkeit entgegen. Umstandshosen ersetzen die normalen Leggins. Das sind Hosen mit einem verstellbarem Hosenbund. Volllange Umstandshosen sind im Winter sehr bequem und lassen die Lüfte gut zirkulieren. Auch Hosenröcke sind für Schwangere ideal, da sie nicht einengen. Die Contouche ist ein loses, kegelförmiges Übergewand mit Rückenfalten, das wegen seiner Bequemlichkeit früher als Haus- und Reisekleid beliebt ist. H&M ist ein führender Anbieter von Modewaren. Neben dem klassischen Bereich der Damenmode berücksichtigt H&M auch die Bedürfnisse der Schwangeren. Die Umstandsmode besteht aus Kleidungsstücken, die durch eine weite, lockere Form oder Möglichkeiten zur Weitenregulierung den Figurveränderungen während der Schwangerschaft gerecht werden. Dazu gehören Röcke und Umstandshosen mit verstellbarer Bauchweite, die sich durch unterschiedliche schrittlange, lose geschnittene Blusen typgerecht und zweckentsprechend abwechslungsreich ergänzen lassen. Modeme junge Frauen können ihrer Vorliebe für grosszügige, weite Umstandmode und Mantelformen auch während der Schwangerschaft treu bleiben. Heute, im Wunschkind-Zeitalter, soll die Umstandsmode nicht verbergen, sondern wie jede andere Kleidung die Frauen verschönern, ihr Wohlbefmden sichern. Dazu tragen bequeme Schnittformen, kleidsame Farben und modisch aktuelle, sorgsam proportionierte Detailgestaltung bei z. B. schicke Kragen, gut geformte Ausschnitte, interessante Verschlüsse, Schulterbetonungen. Mit Reihweite unter einer Rückenpasse läßt sich das Hohlkreuz überspielen. Attraktives modisches Beiwerk, Schals, Tücher, Kopfbedeckungen, Hals- und Ohrschmuck, auch eine aparte Frisur, kann Blickpunkte setzen. Schuhe sollten höchstens mittelhohe Absätze mit bequemer Auftrittsfläche haben. Im Entbindungskoffer sollte neben einem Baumwollnachthemd mit Vorderverschluß auch ein leichter Haus- oder Bademantel Platz finden. Die Umstandsmode von H&M ist relativ günstig und bietet eine grosse Auswahl, was sich den Bedürfnissen der Schwangeren erfreut.

Brautmodenfachgeschäft Sommer 2021 Onlineshop


Viele Brautmodenfachgeschäfte bestehen auf einer Anzahlung für das Brautkleid und bieten aber auch den Dienst an, das Kleid bis zum Festtag aufzubewahren. Darüberhinaus verfügen die meisten Geschäfte über eine Änderungsschneiderei.

In einem guten Brautmodenfachgeschäft können Sie ruhig dem Rat der Verkäuferin vertrauen. Ein Brautkleid ist für eine Brautboutique immer eine Art Visitenkarte und andere Bräute können mit einem peferkt sitzenden Kleid vom Dienst und der Beratung des Geschäfts überzeugt werden.

Fragen Sie in der Brautboutique nach, ob die Verkäuferin Ihnen nicht am großen Tag beim Anziehen helfen könnte. Viele Geschäfte bieten diesen Extraservice an. Die Profis wissen am besten, wie man das Kleid aufbügelt und den Schleier steckt. Gerade bei voluminösen Kleidern mit Reifröcken ist die Anziehhilfe sehr wichtig.

Bitten Sie darum, Ihre endgültige Entscheidung noch einmal überschlafen zu dürfen. Sie sollten schon ganz sicher sein, das richtige Kleid gefunden zu haben.

Accessorize Online Shop – kommende Schmucktrends

Die Marke “Accessorize” ist britischer Herkunft. Viele kennen sie nur aus den Großstädten, in deren Boutiquen-Meilen Modeschmuck, Accessoires wie Taschen und Gürtel verkauft werden. Als Kundin ist man überwältigt von der Riesenauswahl und dem ganzen bunten Kram. Einen echten originalen Accessorize Online Shop gibt es in England, wo nicht nur Accessoires sondern auch Kosmetik angeboten wird. Die Bestellung ist leider in der Währung Pfund, dann muss man auch noch den leichte überhöhten Versand bezahlen. Gott sei dank wird kein Zoll mehr gezahlt, da GB auch in der EU ist. Es gibt aber auch einige deutsche Accessorize Online Shops, wo keine Waren vorrätig sind. Man macht quasi Sammelbestellungen um so die Transportkosten zu senken. Eine sehr gute Alternative ist Amazon. Dort kann man Accessorize Produkte wie Uhren oder Schmuck im grossen Sortiment finden. Mit der bekannten Kreditwürdigkeit von Amazon ist ein Kauf allenfalls ein sicheres Geschäft. Die Marke aus London gehört zum Modekonzern Monsoon. In den 80er Jahren brachte Monsoon eine Kollektion für Accessoires auf den Markt. Schnell wurde die Kollektion bekannt, so dass die Entscheider der Firma eine neue Marke anmeldet um die Kollektion ein eigenes Leben zu verleihen. Zahlreiche Shops wurden zunächst in London und später in ganz Gross Britanien eröffnet. Mit inzwischen mehr als 200 Shops in Gross Britanien und über 700 Shops weltweit gehört Accessorize zu der internationalen Bekanntheit der Mode-Branche. Von Saison zu Saison bringen die Designer von Accessorize eigene Kollektionen heraus, die sich erheblich vom Markt abheben. Das macht die Marke zu einem Magneten gerade für viele junge Frauen, die nach etwas aussergewöhnlichem suchen. Mit unterschiedlichsten Stoffen und Materialien werden schicke Taschen, Gürtel oder Schmuck entworfen, die die Herzen vieler Frauen erobern.

Ann Christine Online Shop – Coronamode

Ann Christine stammt aus Braunschweig und ist eine neue Modekette für ein spezielles Marktsegment. In Deutschland sind es um die 10 Filialen in Aschaffenburg, Braunschweig, Erlangen, Göttingen, Halle, Hameln, Karlsruhe, Kassel, München und Nürnberg. In den Geschäften werden die Kollektionen An Christine, AC Intimate und AC Ocean präsentiert. Das Unternehmen expandiert ständig und wächst auch sehr stark im Ausland. Die Webseite von Ann Christine ist in drei Sprachen Deutsch, Englisch und Russisch gehalten, um möglichst viele Kunden in ganz Europa zu erreichen. Die Mode im Ann Christine Online Shop geht in die Richtung Jung und Elegant. Angeboten werden T-Shirts, Pullover, Röcke, Blazer, Hemden sowohl für die Damen als auch für die Herren. Man möchte erst einmal mit echten Ladengeschäften die Kunden erobern. In Russland, Tschechien, Polen und Österreich sowie in Frankreich entstehen jedes Jahr neue Filialen. Die Geschäfte haben in der Regel eine Grösse zwischen 200 und 800 qm. Angeboten werden T-Shirts, Pullover, Röcke, Blazer, Hemden sowohl für die Damen als auch für die Herren. Die Preise bewegen sich auf einem niedrigen Niveau. Sommerschuhe bekommt man z.B. für 29 EUR. Die Mode von Ann Cristine geht in die Richtung Jung und Elegant. Hippie ist bei Ann Christine selten zu finden. Man möchte die eleganten Ladies der Grossstädte ansprechen, die im Berufsleben wie nach Feierabend immer schick bleiben möchten.

Die Mädchenmode bei Ann Christine ist jung und mordern. Die Artikel sind meist in knalligen Farben gehalten, die immer dem aktuellen Trend angepasst sind. Man findet aber auch schöne Kleidungsstücke in schwarz oder weiß. Der erste Eindruck zeigt, dass das Design der Teile bei Ann Christine auffallend und teiweise schon schrill ist. Standardteile kann man fast jederzeit kaufen, wie z.B. simple T-Shirts oder einfarbige Tops, die aber durchaus ansprechend sein können. Mit dem Sortiment kann man insgesamt zufrieden sein. Es trifft zumindest meinen persönlichen Geschmack. Wenn ich einen Ann Christine-Shop betrete, verlasse ich den Shop nie ohne etwas gekauft zu haben. Neben Tops, Jeans, Shirts, Hosen, Kleider, Röcke gibt es bei Ann Christine auch jede Menge Unterwäsche und Accessoires zu kaufen. Taschen, Schmuck und Schals sind auf den Verkaufsständern reichlich vertreten.

Qualität und Preise der Ann Christine Produkte

Die Qualität ist im großen und ganzen in Ordnung. Man soll sie nicht mit den Nobelmarken vergleichen, macht auch keinen Sinn. Hauptsache, die Teile von Ann Christine verformen sich nicht und halten locker 10, 20 Wäsche durch. T-Shirts die ich vor einem Jahr mal gekauft habe und aus feiner Baumwolle sind, werden nach dem Waschen weder kleiner noch weiter. Auch eine Entfärbung kann ich nicht feststellen, also ich kann sie selbst nach einem Jahr immer noch problemlos tragen. Grundsätzlich würde ich behaupten, dass die Ann Christine Produkte angemessene Qualität anbietet.

Ann Christine ist als günstig einzustufen. Im Regelverkauf kostet ein Top nur 15 EUR, eine Hose 30 EUR. Aber laufend bieten die Shops immer Sonderangebote an. Da zahlt man meistens 20% – 50% weniger als im Regelverkauf. Für ein T-Shirt zahlt man oft nur 5 EUR, was eigentlich für mich unglaublich günstig ist. Man kann insgesamt feststellen, dass die Preise gegenüber früheren Zeiten doch deutlich gesunken sind, wahrscheinlich wegen der Konkurrenzsituation am Markt. Das ist eigentlich ganz gut für uns Kunden.

Ann Christine Onlineshop

Es sind noch nicht so viele Ann Christine Shops in Deutschland, weil die Marke auch noch relativ frisch ist gegenüber anderen Etablierten wie z.B. Tally Weijl oder New Yorker. Die Shops sind oft sehr gut ausgestattet, sowohl die Sortierung der Waren als auch das Lichtkonzept bei Ann Christine vermitteln ein sehr angenehmes Einkaufserlebnis. Die Waren sind wirklich übersichtlich sortiert, alle Regale sind hell und es ist genug Platz für Kunden da. Einen Ann Christine Onlineshop wird es ähnlich wie bei der Schwestermarke New Yorker nicht geben, weil das Unternehmen eine ganz andere Strategie wählt als die meisten Modeanbieter. Trotzdem kann man sich die Ann Christine Online Seite anschauen, um Informationen über die aktuellen Kollektionen zu erfahren. In den Ann Christine Online Shops sind die Kassiererinnen und Verkaufsberaterinnen alle weiblich. Das ist auch gut für ein Modegeschäft, dessen Zielgruppe junge Mädchen sind. Die Mitarbeiterinnen sind alle sehr freundlich und stehen bei Fragen zur Verfügung. Wenn man nicht gerade eine passende Größe findet, kann die Verkäuferin im Lager schauen, ob nicht doch noch was passendes da ist.

Abiballkleider Online Shop Mode Trend 2021

Für den Abiball ist selbstverständlich auch die Kleidung von entscheidender Bedeutung. Die Abiballkleider sind eher der Abendkleidung zuzuordnen und durch ihren eleganten Stil gekennzeichnet. Sie sind in der Verarbeitung aufwändig gestaltet. Der Schnitt und das Material sollen sich deutlich von herkömmlichen Kleidern abheben. Auch im Jahr 2020 werden viele den Abiball feiern. Voraussichtlich wird der Sommer 2020 sehr heiss, daher sollte man unbedingt auf die Stoffe achten. Feine Naturfasern wie Seide oder Satin sind geeignet, damit man nicht so schnell ins Schwitzen kommt.

Die Abiballkleider werden von Abiturienten getragen. So muss man die speziellen Bedürfnisse der jungen Menschen berücksichtigt werden. Die Kleider unterscheiden sich im besonderen Schnitt von den klassischen Abendkleidern. Sie sind nach Möglichkeit enganliegend und knielang. Auch mit einem weiten Rock sollen die Oberteile von den Abiballkleider eng geschnittenen sein. So wirken sie jugendlich und herrlich zugleich. Die Farben müssen an die Jugend angepasst sein. Altmodische Farben in dunklen Tönen sowie glänzenden Materialien werden vermieden. Stattdessen verwendet man bei Abiballkleidern hellere Farben in schlichten Mustern. Mit entsprechenden Accessoires, vor allem Schmuck und Sandaletten kombiniert können die “Heranwachsenden Damen” sich so richtig ins Rampenlicht stellen.

Hochwertige Abiballkleider werden in speziellen Geschäften für Fashionkleid verkauft, zu etwas höheren Preisen natürlich. Es gibt aber mittlerweile auch Spezialgeschäfte nur für Abiballkleider, wo man sogar günstig was für den eigenen Geschmack findet. Diese haben nicht immer die Markenqualität, aber da man das Kleid womöglich nur einmal im Leben anzieht, ist es völlig ok. Die größte Auswahl an Abiballkleidern finden die Mädels übrigens bei Ebay. Modeketten wie C&A haben in den Großstädten eine extra Abteilung für Festkleidung, wo man echt schöne Abiballkleider findet. ZERO bietet auch eine riesige Verkaufsfläche mit wunderschönen Kleidern.

Jugendweihekleider 2021 Winterschlussverkauf

Die Jugendweihekleider sind Festkleider für Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren. Sie sollen dem feierlichen Anlass entsprechen sowie den individuellen Neigungen und alterstypischen Besonderheiten angemessen sein. Man muss beachten, dass in dieser Lebensphase Wachstum und Geschmacksbildung noch nicht abgeschlossen sind. Empfehlenswert sind unkomplizierte, kombinierfähige Jugendweihekleider, die durch Kleinteile wie Blusen, Hemden, Trikotagen und weitere modische Accessoires festlich akzentuiert und später zu unterschiedlichen Anlässen getragen werden können. Modisches wird bevorzugt, Elegantes in der Regel nur ungern angezogen. Bei der Anschaffung eines Jugendweihekleides sollen Eltern und Jugendliche gemeinsam beraten.

Richtige Kleidung zur Jugendweihe

Die Jugendweihe ist eine Zeremonie, die den Übergang vom Jugendalter in das Erwachsenenalter kennzeichnet. Darum sollen die Jugendweihekleider festlich sein. Der Begriff Jugendweihe tauchte schon im 19. Jahrhundert auf. Vorher wurden diese Feste als Konfirmationsersatzfeiern genannt. Die Jugendweihe wird hauptsächlich im engen Kreis der Freunde und Familienmitglieder gefeiert. Die jungen Erwachsenen erhalten während der Feierlichkeit, die offiziell ist und auch ein festes Programm enthält, eine Urkunde und natürlich viele Geschenke sowie Blumen. Da der junge Erwachene in der Regel auf einer Bühne auftritt, ist der Moment sehr aufregend und steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Familien und Freunde. Darum ist die Wahl der passenden Jugendweihekleider besonders für Mädchen von zentraler Bedeutung. Man möchte natürlich einen positiven Eindruck beim Publikum hinterlassen und wunderschöne Erinnerungsfotos behalten, die man Jahre später noch bewundern kann.

Jugendweihekleider für Mädchen

Junge Frauen nutzen gern die Möglichkeit kurz vor der Jugendweihe ausgiebig einzukaufen. Als Vorbereitung werden gerne Modegeschäfte aller Art aufgesucht und verschiedenste Modelle ausprobiert. Es gibt keine Vorschrift für eine Kleiderordnung der Jugendweihekleider, jedoch soll das Kleid der Feierlichkeit entsprechend festlich ausfallen. Am häufigsten trägt man ein eher geschlossen geschnittenes Ballkleid, das meistens in dezenten Farben wie z.B. Schwarz, Weiß oder manchmal auch in Lila. Das Jugendweihekleid darf niemal zu freizügig geschnitten sein, denn das Fest ist kein Besuch in einer Diskothek, sondern ist eine seriöse Veranstaltung. Die Jugendweihekleider müssen bei der Wahl zur eigenen Persönlichkeit passen. Es macht keinen Sinn ein sehr eng geschnittenes Kleid zu kaufen, wenn man doch paar Pfunde zu viel hat. Für junge Frauen, die sonst selten Kleider tragen, empfiehlt sich zur Jugendweihe eine Kombination aus Stoffhose und Oberteil. Es muss kein Damenkleid sein. Hauptsache, das Kleidungsstück wirkt dezent und feierlich. Alternativ kann einen langen Rock tragen, denn auch lange Röcke machen einen offiziellen Eindruck und sind oft sehr passend. Klassische dunkle Stufenröcke sind sehr geeignet für die Jugendweihe in Kombination mit einem hellen Hemd. Wichtig ist auch der Einsatz der Strumpfhose aus feinem Material, die unschöne Flecken an Beinen verstecken soll. Da die Jugendweihe meistens im April stattfindet, empfiehlt sich die Anschaffung eines passend Blazers, besonders die etwas höherwertigeren festlichen Blazer sind atuell voll im Trend.

Jugendweihekleidung für Jungen

Heutzutage sind Jungen auch sehr modebewusst gworden und möchten zur Jugendweihe schickt gekleidet erscheinen. Es ist ein großer Tag für die jungen Herren und wer möchte denn nicht mit einer guten Figur im Lampenlicht stehen? Auch die Jungen mach sich schon im Vormeld auf die Suche nach der passenden Mode. Dabei haben sie im Gegensatz zu Mädchen weniger Wahlmöglichkeiten. Ganz klassisch kann man sich einen dezenten oder eher sportlichen Anzug holen und dazu ein passendes Oberhemd. Alternativ können sie sich etwas lockerer einkleiden, indem sie eine dunkle Jeans in Kombination mit einem Oberhemd kombinieren. Der Vorteil dabei ist die Wiederverwendung der Klamotten auch später im Alltag, und vom Stil her kommt das auch sehr gut an. Alternativ kann statt der Jeans eine dunkle oder graue Stoffhose verwendet werden. Ein Anzug ist kein Muss bei einer Jugendweiheveranstaltung. Es kann eine Stoffhose in Anthrazit mit einer festlichen Weste getragen werden, wenn das Wetter doch etwas zu warm wird.

Passende Schuhe für Jugendweihekleider

Die Jugendweihekleider wurden sorgfältig ausgewählt. Nun kommen als nächstes die passenden Schuhe dran. Um nicht gleich ins Fettnäppchen zu treten sollen Sportschuhe gleich vermieden werden. Denn Sportschuhe sind nicht offiziell genug und machen einen unordentlichen Eindruck auf einer solchen wichtigen Zeremonie. Auch wenn die Sportschuhe an sich sehr schön sein können, stechen sie bei einem dunklen Anzug doch zu sehr ins Auge, also weg damit und richtige Schuhe müssen her. Bei Mädchen sind Plateauschuhe tabu, denn diese entsprechen nicht der klassisch eleganten Ästhetik und wirken verspielt. Aber Mädchen müssen auch nicht gleich zu Pumps mit hohen Absätzen greifen, denn sie sollen auch sicher lauf können. Es wäre sehr peinlich, wenn man merkt, dass sie wirklich zum ersten Mal mit hohen Absätzen rumlaufen und man dabei das Gefühlt hat, dass sie jederzeit umkippen können. Zu empfehlen sind klassische Pumps mit mitterelen Keilabsätzen, wobei die Farben nicht zu grell sein sollen. Für Jungen sind Schnürschuhe aus Leder die erste Wahl.

Als Accessoires für die Jugendweihekleider können junge Frauen hübschen Schmuck tragen. Man kann ruhig mal glitzernden Schmuck tragen, der nicht zu groß sein darf. Hübsche Schals sind auch ein gute Ergänzung, wenn die Farbe der Schals mit den Jugendweihekleidern harmonieren. Eine elegante Markentasche kann viel Aufmerksamkeit bringen. Jungen sollen natürlich Schlips tragen.

Wo findet man schöne Jugendweihekleider?

Jugendweihekleider sind etwas besonderes und gehören in die Kategorie Festkleidung. Doch in den gängigen Modegeschäften findet man nur selten eine Abteilung für Festkleider, die auch noch einzigeartig und günstig sind. Sicherlich kann man auch zu den Nobelboutiquen gehen, wenn Papa das nötige „Kleingeld“ zur Verfügung stellt. Aber wer finanziell nicht so stark ist, kann ruhig auchmal die Mode aus den Boutiquen als Beispiel nehmen um sich dann im Internet nach einer günstiger Alternative zu schauen. Bei einigen Onlineshops findet man sehr günstige Jugendweihekleider, dabei soll man auf die Rückgabebedingungen achten. Denn ohne Anprobe ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Kleid nicht wirklich passt. Man soll Onlineshops vermeiden, die keinen deutschen Firmensitz haben. Solche erweisen sich oft als schwarze Schafe und im schlimmsten Fall verliert man das Geld für sehr schlechte Qualität und bekommt nur Ärger. Junge Menschen sollen auf jeden Fall auf die Ratschläge und Tipps ihrer Eltern und erwachsenen Familienmitglieder hören. Sie stehen auch bestimmt gerne beratend zur Seite.

Frack, Hochzeitsanzüge, Frackhemd Online Shopping

Der Frack ist eine tief ausgeschnittene, im Vorderteil kurze und knappe Jacke für Herren, deren Rückenteil in lang herunterhängenden Schößen endet. Er entwickelt sich aus dem damals üblichen oberschenkellangen Männerrock, indem man seine beim Reiten hinderlichen Schöße (ähnlich dem Uniformrock) vom und hinten zunächst umklappte und später vom rund oder schräg wegschnitt.

Seit 1760 gehörte der einfarbige Frack mit Kniehose zur bürgerlichen Kleidung. In der Mode des Biedermeier war er typischer Teil der farbenfrohen männlichen Straßenkleidung und wurde mit langen Röhrenhosen kombiniert. Um die Jahrhundertmitte trägt man ihn mit einer umschlaglosen Hose aus gleichem Material als eleganten schwarzen Ballanzug, mit Revers aus Spiegelseide und weißer Pikeeweste, dazu ein weißes Frackhemd mit steifer, biesen- oder faltengeschmückter Hemdbrust, Stehkragen mit umgebogenen Ecken und einen weißen Querbinder. Heute gebört der Frack zu der gehobenen Kleidung z.B. von Diplomaten oder als Hochzeitsanzüge. Sie tragen ihn mit schwarzer Weste und Krawatte.

Bügelfalte Bundfalten Jeans Onlineshop

Die Bügelfalte ist ein eingebügelter Bruch in der vorderen und hinteren Mitte des Hosenbeins. Seit Beginn unseres Jahrhunderts ist sie ein typisches Gestaltungsmerkmal korrekter, klassischer langer Hosen und wird häufig im Zusammenhang mit Bundfalten angewendet.

Heute bevorzugen besonders junge Leute unkonventionelle Hosenformen wie Jeans, leichte Popeline- oder Kordhosen ohne Bügelfalte.
Mit Bundfalten wird eine bequeme Bauch-und Hüftweite von Hosen – seltener von Röcken – im Taillenbund zusammengefaßt. Ihre Beliebtheit und die Art der Anordnung wechseln mit der Mode.

Arbeitsschutzkleidung Onlineshop Schutzbrille, Schutzoverall

Da die Arbeitsschutzkleidung am Arbeitsplatz getragen wird, richtet sich ihre Zweckmäßigkeit in Material, Farbe, Schnitt und Verarbeitung nach den unterschiedlichen Arbeitsaufgaben und -bedingungen. So muß die Arbeitsschutzkleidung in verschiedenen Berufen besonderen Hygieneanforderungen entsprechen, für Arbeiten im Freien wärmen oder Nässe abweisen, bewegungsfreundlich sein und vor allem auch vor Schmutz schützen wie z. B. Berufskittel, Wattejacke oder Schlosseranzug.

Als wichtiger Teil der gestalteten Umwelt hat die Arbeitsschutzkleidung wesentlichen Einfluß auf Wohlbefinden, Selbstsicherheit und Arbeitsfreude und ist darüber hinaus Ausdruck einer Gruppenzugehörigkeit. Arbeitsschutzkleidung dient dem Schutz von Leben und Gesundheit des arbeitenden Menschen wie z. B. Schutzhelm oder Schweißerhandschuhe.

60er Mode – 60er Jahre Mode – Antimode Onlineshop

Als Antimode bezeichnet man das Bekleidungsverhalten jugendlicher Randgruppen, v. a. in westlichen Ländern, die durch verwahrlostes oder ungewöhnliches Äußeres ihren Protest gegen die bürgerliche Gesellschaft als “Bürgerschreck” zum Ausdruck bringen wollen. Der Begriff kam nach dem, zweiten Weltkrieg auf, als die sog. Beatnicks in den USA und in Westeuropa von sich reden machten.

In der 60er Mode waren es die die Hippies, dann die Gammler und später die Punks.
Das Grundgefühl des gerechten Protestes gegen die Folgen der sich verschärfenden Widersprüche in der westlichen Welt, z.B. soziale Unsicherheit, ihre Sinnentleertheit, die wachsende Isoliertheit der Menschen und die weitreichende Hoffnungslosigkeit der Jugend, brachte verzerrte Idealvorstellungen hervor. Mit fortschrittlichen Zielen, wie Kriegsgegnerschaft und Bekämpfung der Wohnungsnot, verbanden sich z. T. auch lebensfremde, utopische Positionen.

Im Äußeren erstreben die Verfechter der 60er-Mode das Gegenteil dessen, was gemeinhin als kulturvoll gilt. Mit Bärten protestierten Beatnicks und Hippies gegen die Norm der glatten Rasur, mit Zottelfrisuren gegen korrekte Haarschnitte, mit abgetragenen Pulovern gegen “Weiße-Kragen-Leute”, mit exotischen Gewändern und Blumenschmuck gegen Modediktate. Zur ablehnenden Haltung der Punks gehören die “Müllmode”, absonderlich rasierte und gefarbte Frisuren, “Schmuck” in Gestalt alter Orden, Rasierklingen, Sicherheitsnadeln.