Römersandalen und Sandaletten

Für Sandalen und Sandaletten sind Oberteile aus Riemchen, Schnüren oder Bandagen kennzeichnend. Sandalen haben flache Absätze und werden von allen Verbrauchergruppen getragen. Sandaletten sind sommerliche oder festlich elegante Damenschuhe mit höheren Absätzen.

Die Römersandalen zählen zu den betont einfachen, sog. Simpel-Sandalen. Die Römersandalen bestehen aus einer dünnen, flexiblen Sohle, die mit Schnallenriemchen über Zehen und Spann und einem Fersenriemchen am Fuß gehalten wird. Einige bekannte Sandaletten stammen aus den Häusern Paul Green, Peter Kaisers oder Donna Carolina. Diese Marken stehen für hohen Komfort neben einer eleganten Gestaltung der Sandaletten.

Dieser Beitrag wurde unter schuhe abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.