Strickjacke

Eine Strickjacke lässt an einen bequemen Armsessel, den Geruch von Pfeifentabak und ledergebundene Bücher denken. Die Strickjacke ist heute mehr als ein Klassiker. Sie bringt ihre Besitzer ins Schwärmen, denn ihre vielen Vorzüge machen das Zusammenstellen der Garderobe zur wahren Freude. Die Strickjacke ersetzt die Steifheit des Jacketts durch den Tragekomfort von Gestricktem und bildet trotzdem mit den anderen Teilen des Anzugs eine harmonische Einheit. Ihrer Vielseitigkeit sind in der Tat kaum Grenzen gesetzt.

Zur Jeans passt die Strickjacke ebenso gut wie zur Smokinghose mit Samtstreifen. In Schwarz läßt sie sich praktisch zu allem tragen, sogar zu einem Rock. Die geniale Coco Chanel erfindet die Strickjacke für Frauen und ergänzt sie zu Strickensembles, die wie die Anzüge der Männer aus zwei oder drei Teilen bestehen.

Dieser Beitrag wurde unter mode-trends abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.