Tally Weijl Online Shop Österreich

Das Schweizer Modehaus Tally Weijl hat am Anfang 2018 das Geschäft in Österreich unter einiger Verantwortung übernommen. Dieses Vorgehen war notwendig, weil der langjährige Partner Herr Resch verstorben ist. Das Unternehmen über das gesamte Geschäft in Österreich, wobei Österreich nach Deutschland, der Schweiz und Italien der viert größte Absatzmarkt für Tally Weijl ist.

In Österreich sind es 60 Filialshops, die in einme Franchise-System betrieben werden. Es handelt sich um ca. vierzig Franchise-Nehmer-Firmen, die alle gemeinsam unter der Marke Tally Weijl auftreten. Neben den Franchise-Shops verfügt Tally Weijl auch über einen Flagship-Shop in Wien. In der Mariahilfer Straße in Wien, wo die umsatzstärksten Konkurrenten der Modebranche sich zusammentreffen, hat Tally Weijl viel in den Flagship-Shop investiert, um das Image der Firma zu pflegen. Nicht nur die Ausstattung ist Top, sondern auch die Waren sind stets im Trend. Nur so kann man sich gegen etwa Firmen wie Zara, H&M, New Yorker oder Takko behaupten. Das Unternehmen bemüht sich mit Hilfe der Partner den Umsatz deutlich zu steigern. Da ist noch sehr viel Potential drin. Im Gegensatz zum Wettbewerb hält sich die Anzahl der Tally Weijl Shops noch in Grenzen. Allerdings vermisst man bisher einen eigenen Tally Weijl Online Shop Österreich. Das Unternehmen hat seit 2018 nacheinander zehn Onlineshops eröffnet. Der nächste ist in Deutschland. Es bleibt abzuwarten, wann ein Tally Weijl Online Shop für Österreich gelauncht wird.

Tally Weijl wurde in den achtziger Jahren in der Schweiz gegründet und führt inzwischen ca. 800 Shops weltweit. Die Hälfte davon sind eigene Shps und die andere Hälfte werden von Franchise-Nehmern oder anderen Partner zusammengeführt. In seiner Zentrale in Basel wird das Unternehmen noch immer von seinen Gründern gesteuert. Tally Elfassi-Weijl und Beat Grüring bilden die Spitze des Unternehmens und bestimmen maßgeblich die zukünftige Entwicklung des Geschäftes.

Im Februar wurde ein Tally Weijl Shop in Wien überfallen. Inzwischen konnte die Polizei den Fall klären. Laut der Landespolizeidirektion NÖ wurden sind drei Verdächtige festgenommen. Die drei Männer sind im Alter von 20, 29 und 31 Jahren. Zwei weitere Frauen im Alter von 26 und 28 Jahren haben bei der Planung mitgeholfen, gegen diese wurde eine Anzeige erstattet. Die beiden jüngeren Männer sind auf Anweisung von dem älteren in den Tally Weijl Shop einzubrochen, weil dort ein Tresor mit Bargeld vermutet wird. Nach mehrmaligen Versuchen hat es sich herausgestellt, dass der Tresor nicht ohne weiteres abtransportiert werden konnte. Auch war es nicht möglich, die Tür aufzubrechen. So soll einer in dem Shop übernachtet haben und mit einer Gaspistole wollte er auf das Eintreffen der Mitarbeiter warten. Er hat die Gaspistole auf eine Mitarbeiterin gerichtet und hat sie aufgefordert Bargeld aus dem Tresor zu holen. Dabei hat er die Mitarbeiterin getreten und geschlagen. Neben der Körperverletzung wurde auch ein Handy mitgenommen. Das erbeutete Bargeld wurde später unter den Beteiligten aufgeteilt.

Dieser Beitrag wurde unter modemarken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.