Textil-Stoffe: Alpaka, Krepp, Flanell, Jersey, Chiffon

Das Gewicht und die Struktur der Stoffe üben maßgeblichen Einfluß auf die Linie der Kleidung aus. Zudem sollte sich die Optik des Materials mit dem Körperbau im Einklang befinden. Eine zierliche Figur beispielsweise verträgt weichfallende Stoffe mit feinen Linien besser als schwere Textilien. Die wichtigsten Arten sollte man deshalb kennen:
ALPAKA stammt von der Wolle des südamerikanischen Schafkamels und wird mit Baumwollzwirn hergestellt. Das ergibt einen weichen, glänzenden Stoff. ATLAS nennt man ein stark glänzendes, glattes Seidenmaterial, das etwas schwerer als Satin ist. In der Regel bleibt es der Abendgarderobe vorbehalten. BAUMWOLLE ist eine pflanzliche Naturfaser. Das leicht strukturierte Gewebe gibt es gemischt und als reine Baumwolle in unterschiedlichen Stärken. BOUCLE zeigt die typischen Schlingen auf der Oberfläche. Der noppige Strickstoff besteht aus reiner Wolle oder einer Wollmischung.
CHIFFON ist ein Produkt aus reiner Seide oder einem Gemisch. Charakteristisch für den federleichten, fließenden Stoff ist sein schöner Fall. FLANELL kann mittelschwer bis schwer ausfallen und wird aus Baumwolle oder Wolle hergestellt. Seine flauschige Oberfläche verleiht ihm den weichen Griff. GABARDINE gibt es in allen Stoffgewichten. Er wird festgewebt in diagonaler Twill-Webart und besteht in der Regel aus Wolle oder einem Wollmischgewebe.
JERSEY fällt weich mit einem matten Effekt. Er ist ein feingewirktes Material aus Baumwolle, Wolle oder einer Mischung. KASCHMIR ist ein weicher Wollstoff, der in unterschiedlichen Stärken hergestellt wird. Man gewinnt ihn aus den Haaren der Kaschmirziege. Da er in seiner reinen Form extrem teuer ist, wird er meist mit Wolle oder anderen Materialien gemischt.
KREPP wirkt durch seine matte, leicht gekräuselte Optik mit dem zarten Relief ausgezeichnet. Er ist ein sehr leichtes Material aus Wolle, Seide oder einem Gemisch aus beiden.

Dieser Beitrag wurde unter accessoires abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.